Schulprojekt
 
 
Das Bundesministerium für Bildung, unterstützt vom Österreichischen Volksliedwerk, den Bundesländervolksliedwerken und den FachinspektorInnen für Musikerziehung, bietet auch im Schuljahr 2016/2017 das Schulprojekt „Mit allen Sinnen“ an, das einen Anstoß zu einer stärkeren Auseinandersetzung mit Volkskultur geben soll.

„Mit allen Sinnen“

- ist als fächerĂĽbergreifendes Schul-Musikprojekt anzusehen, 
- das dem Kennenlernen der eigenen traditionellen Volksmusik 
- wie auch der Volksmusik von bei uns lebenden ethnischen Gruppen bzw.        unserer Nachbarinnen und Nachbarn dient, 
- das aber auch im Singen, Musizieren und Tanzen, 
- im Spielen, Komponieren, Dichten, Zeichnen, Malen … oder                                Herstellen einfacher Instrumente 
- zu einer schöpferischen Auseinandersetzung mit der ĂĽberlieferten Musik    anregen möchte.

Auf der Homepage „Volksmusikland Lernen“ sind weitere Anregungen, Ideen und Methoden sowie Projektvorschläge und Materialien zu finden.
Zudem finden Sie auf dieser Seite weiter unten als Anregung für Ihr Schulprojekt Themenvorschläge und eine Liste möglicher externer ReferentInnen; interessierte Schulen müssen sich mit diesen selbst in Verbindung setzen. Diese ReferentInnen dienen als ImpulsgeberInnen und zur Unterstützung für die Aktivitäten an der Schule, sollen aber nicht alleiniger Projektinhalt sein.
Das Honorar für eine Unterrichtsstunde beträgt durchschnittlich 45 Euro (exkl. Fahrtspesen und Material) und ist mit den jeweiligen ReferentInnen selbst festzulegen.

Anmeldungen sind bis zum 30. November 2016 möglich und sind erst dann gültig, wenn Sie ein persönliches Antwortmail von uns bekommen haben.

Aufgrund der drastischen Kürzungen der Fördersumme vonseiten des Bundesministeriums für Bildung und Frauen ist es uns leider nicht mehr möglich, die Vergabe der Fördermittel wie bisher handzuhaben und alle am Projekt interessierten Schulen gleichermaßen zu fördern. Aus allen Einsendungen werden nunmehr Anfang Jänner 2017 vom Vorstand und den BeirätInnen des Steirischen Volksliedwerks aufgrund der Projektbeschreibungen zwei bis drei Projekte ausgewählt.
Links zu weiteren Fördergebern finden Sie unter www.mit-allen-sinnen.at, Sie können auch bei Conto Musicale sowie bei Kulturkontakte Austria um eine Unterstützung ansuchen.

----------------------------------------------------------------------------

THEMENVORSCHLĂ„GE UND REFERENTINNENLISTE:

Bitte nehmen Sie mit den ReferentInnen direkt Kontakt auf. 
Selbstverständlich ist Ihnen auch das Steirische Volksliedwerk bei Ihrem Vorhaben gerne behilflich.

Angebote fĂĽr Volksschulen
Instrumente zum Angreifen 
Wir basteln Musikinstrumente
Wir singen, musizieren, malen und erzählen 
Tanzen in der Schule I
Kinder forschen 

Angebote fĂĽr Hauptschulen, Neue Mittelschulen und AHS-Unterstufe
Vorträge zur Volksmusik
Exkursionen
Instrumentenvorstellung
Wir bauen ein Musikinstrument
Wir machen Volksmusik und singen Volkslieder
Kinder forschen
Österreichische und internationale Kreistänze

Angebote fĂĽr AHS-Oberstufe
Vorträge zur Volksmusik 
Exkursionen
Instrumentenvorstellung
Bau von Musikinstrumenten
Volksmusikvermittlung
Österreichische und internationale Kreistänze

Angebote fĂĽr Tourismusschulen und HBLA
Vorträge zur Musikkultur in der Steiermark
Gäste-Animation 
Sich an die Musik herantasten ...
Erlebnis Volksmusik 
Lieder der Geselligkeit

Eigene Projekte zu entwickeln wäre besonders wĂĽnschenswert. 
Bei der Projektvorbereitung stehen den Schulen auch die ReferentInnen beratend zur Seite.

ANMELDESCHLUSS: 30. November 2016
----------------------------------------------------------------------------
Kontakt und weitere Informationen: 
Dr. Eva Maria Hois
Steirisches Volksliedwerk
Sporgasse 23/lll
8010 Graz
Tel. +43 316 908635 52
evamaria.hois@steirisches-volksliedwerk.at
mitallensinnen@steirisches-volksliedwerk.at 
Z’sammenstimmen
Z’sammenreden
 
Impressum | AGB | Steirisches Volksliedwerk
Sporgasse 23/III, 8010 Graz, T +43-316-908635