Nach Ort filtern:
Jodeln - Singen - Bleamerl schaun
SO 05.06.2016
Almenland
Orchideenwanderung im Almenland

Naturfreunden springt das Herz ob ihrer Schönheit und Seltenheit. Orchideen – diese außergewöhnlichen Kleinode unserer Pflanzenwelt – sind im
Orchideenwanderung im Almenland

Naturfreunden springt das Herz ob ihrer Schönheit und Seltenheit. Orchideen – diese außergewöhnlichen Kleinode unserer Pflanzenwelt – sind im Oststeirischen Almenland in vielen Arten vertreten: vom fleischfarbenen Knabenkraut bis zum seltenen pittoresken Frauenschuh. Dank Orchideenexperte Franz Ederer wird uns kein versteckter Standort verborgen bleiben. Zwischendurch lernen wir Jodler und Lieder und haben auch genügend Zeit für eine kräftigende Jause.

Route:
Route: Dorf Hohenau – Hohe Ochsenhalt – Weidehütte mit Selbstbedienung (Getränkeautomat) – Schrottenkogel – Dorf Hohenau. Keine Einkehr unterwegs!

Ende der Wanderung: ca. 15.30 Uhr, 360 Höhenmeter.

Referenten:
Franz Ederer, Nikola Laube, Herbert Krienzer

Treffpunkt: 
Parkplatz beim Gasthaus Kreuzwirt an der Weggabelung  Passail – St. Kathrein am Offenegg, um 9.30 Uhr 
oder
zur Zusammenstellung von Fahrgemeinschaften P+R-Parkplatz in Weinzödl, Graz-Andritz, pünktlich um 8.30 Uhr

PĂĽnktliches Eintreffen erforderlich! Nur bei trockenem Wetter.
Auskunft bei unsicherer Wetterlage: Tel. +43 (0)699 17361722

Kosten inkl. Singunterlagen € 25,- /  fĂĽr Mitglieder € 20,- 

KEINE ANMELDUNG! 
Termin:

SO 05.06.2016
9:30 Uhr
bis
SO 05.06.2016
15:30 Uhr
Almenland

mehr Info... >>
Her ĂĽber d' Alm - Wandern & Jodeln
FR 17.06.2016  -  SO 19.06.2016
Schallerwirt - Joseph Schnedlitz
Krakauebene
Volkskultur beim Schallerwirt  "Her ĂĽber d' Alm "  (Almauftrieb)

Neben den Jodeleinheiten im Seminarraum wird auch während der leichten Wanderungen durch die Berglandschaft
Volkskultur beim Schallerwirt  "Her ĂĽber d' Alm "  (Almauftrieb)

Neben den Jodeleinheiten im Seminarraum wird auch während der leichten Wanderungen durch die Berglandschaft der Schladminger Tauern fleiĂźig geĂĽbt. Auf dem Programm stehen zumindest 10 schöne Jodler. 

Referenten: Eva Maria Hois, Joseph Schnedlitz

Kosten: € 240,-- im Doppel mit Halbpension. EZ € 260,--

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Steirischen Volksliedwerk statt, dessen Mitglieder einen Preisnachlass von € 10,- erhalten. 

Info und Anmeldung: Schallerwirt, Joseph Schnedlitz, Tel. +43 (0) 3535 / 83 34, info@schallerwirt.at, www.schallerwirt.at

MINDESTTEILNEHMERZAHL 6 PERSONEN. HĂ–CHSTTEILNEHMERZAHL 12 PERSONEN.
Detailprogramm eine Woche vor Seminarbeginn per Mail. Zusatzinfos bei Joseph jederzeit.
Steirische Teilnehmer (Minderjährige, Studenten, Familien) können um ein Volksmusikstipendium ansuchen.

Termin:

FR 17.06.2016
14:00 Uhr
bis
SO 19.06.2016
15:00 Uhr
Schallerwirt - Joseph Schnedlitz
8854 Krakauebene
Krakauebene 55
Tel.: +43 (0) 3535 / 83 34
Webseite
Email
mehr Info... >>
OU – das Jodelfest in Südtirol
FR 17.06.2016  -  SO 19.06.2016
Schloss Goldrain
Vintschgau, SĂĽdtirol
OU – das Jodelfest
17. – 19. Juni 2016

Begonnen hat alles bei einem Mittagessen. Heraus kam der Plan, Ort und Zeit zu schaffen wo sich alle Jodelinteressierten treffen,
OU – das Jodelfest
17. – 19. Juni 2016

Begonnen hat alles bei einem Mittagessen. Heraus kam der Plan, Ort und Zeit zu schaffen wo sich alle Jodelinteressierten treffen, voneinander lernen, in Workshops neue Erfahrungen sammeln und vor allem zusammen viele klangreiche Tage verbringen, können. Dieses Jodelfest soll einmal im Jahr stattfinden und jeweils in einem anderen Land. Nach dem Jodelfest 2015 in Eisenerz (A) sind wir nun in Südtirol angekommen zur zweiten Ausgabe: OU Jodelfest Latsch/Goldrain.

Jodeln erzählt in Silben ganze Leben. Jodeln erfrischt die Stimme und zaubert Lachfalten um die Augen, oder legt Balsam auf die Zeit. Das Jodelfest richtet sich an alle, die Stimmen haben zum Schreien und Lachen, Füße zum Stampfen und Tanzen, Hände zum Lernen und Helfen, und einem Herz das klingt.

17. – 19. Juni 2016
Schloss Goldrain (Vintschgau, SĂĽdtirol)

Anmeldeschluss: 15.4.2016

Jak-Hops Duljo-e: gefĂĽhrte Jodelwanderungen nach Goldrain (ab 13. Juni)
Anmeldeschluss: 10.3.2016

www.jodelfest.com
Jodelflyer


UnterstĂĽtzt vom Steirischen Volksliedwerk
Termin:

FR 17.06.2016
0:00 Uhr
bis
SO 19.06.2016
0:00 Uhr
Schloss Goldrain
Vintschgau, SĂĽdtirol

Webseite
mehr Info... >>
Jodelnd von HĂĽtte zu HĂĽtte - Sonnenaufgang am Eisenerzer Reichenstein
SA 02.07.2016  -  SO 03.07.2016
Präbichl Passhöhe
Jodel-Bergblumen-Wanderungen
Jodelnd von HĂĽtte zu HĂĽtte

Den Kopf frei bekommen, Emotionen in Klang verwandeln und hinausjodeln, Naturschönheiten bestaunen und auf der
Jodel-Bergblumen-Wanderungen
Jodelnd von HĂĽtte zu HĂĽtte

Den Kopf frei bekommen, Emotionen in Klang verwandeln und hinausjodeln, Naturschönheiten bestaunen und auf der Hütte in geselliger Runde ein Rahmkoch löffeln. Danach wohlig erschöpft, voller wunderbarer Eindrücke, ins Matratzenlager sinken: Das ist „Jodelnd von Hütte zu Hütte“.

Sonnenaufgang am Eisenerzer Reichenstein

Alpine Bergwanderung, Kondition für 5 Gehstunden, ca. 1000 Höhenmeter, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich.

Genaue Tourenbeschreibung hier zum Download
AusrĂĽstungsliste 

Treffpunkt:
Um 9.30 Uhr: Präbichl Passhöhe. Ă–ffentlich mit Bus von Leoben erreichbar. Nächtigung im Lager der ReichensteinhĂĽtte. Sonntag: FrĂĽhe Tagwache. Die aufgehende Sonne wird uns zum Klingen bringen. Ăśberschreitung der Eisenerzer Alpen am Höhenkamm. RĂĽckfahrt mit Taxi, Ankunft ca. 16 Uhr. 

Kosten:
Normalpreis: € 130,- (für Mitglieder € 110,-)

WanderfĂĽhrerin, Botanikerin: Nikola Laube
Jodelreferent: Herbert Krienzer

Leistungen:
•Wanderführung
•Jodelkurs
•Singunterlagen
•Almblumenkunde

Nicht enthalten: Verpflegung, Unterkunft im Lager und Taxitransfer (ca. € 10,- ). Lager mit Frühstück kostet ca. € 25,- pro Nacht (Ermäßigung für Alpenvereinsmitglieder).

Steirische Teilnehmer (Minderjährige, Studenten, Familien) können um ein Volksmusikstipendium ansuchen.

Termin:

SA 02.07.2016
0:00 Uhr
bis
SO 03.07.2016
0:00 Uhr
Präbichl Passhöhe

Jetzt anmelden! >>
mehr Info... >>
48. Steirische Singwoche
SA 09.07.2016  -  SA 16.07.2016
Bildungshaus Schloss St.Martin/Graz
Graz
Ein sommerliches Gemeinschaftserlebnis fĂĽr Sing- und Musikbegeisterte 

Die Sehnsucht nach Frieden spiegelt sich in Liedern vieler Völker wider und diente Komponisten aller
Ein sommerliches Gemeinschaftserlebnis fĂĽr Sing- und Musikbegeisterte 

Die Sehnsucht nach Frieden spiegelt sich in Liedern vieler Völker wider und diente Komponisten aller Epochen als Inspiration. Unter dem Motto „Friedenslieder“ spürt die 48. Steirische Singwoche Chorwerken zum Thema Frieden nach. Der musikalische Bogen überspannt dabei fünf Jahrhunderte und ebenso viele Kontinente. Ergänzend zum Singen arbeiten die Teilnehmer/innen täglich zweimal in Ateliers – das diesbezügliche Angebot beinhaltet Darstellendes Spiel, Instrumentales Musizieren, Jodeln, Malerei, Tanz mit allen Sinnen und Volkstanzen. Für das stimmliche Wohlbefinden sorgen die Zusatzangebote Sprech- und Stimmbildung sowie Stimmmassage. Beliebte Fixpunkte im Wochenverlauf sind das Volksliedsingen im Schloßhof, das offene Volkstanzen, eine Abendwanderung, die Präsentation der Atelierarbeit, das große Schlußkonzert und auch ein exklusives Überraschungskonzert für die Teilnehmer/innen am Montag Abend.

Unter der kĂĽnstlerischen Leitung von Mag. Thomas Held wird die 48. Singwoche unter dem Motto "FRIEDENSLIEDER" stehen. Der musikalische Bogen reicht dabei von der Renaissance bis zur Moderne und vom Volkslied bis zum Popsong.

Information und Anmeldung:  Steirisches Volksbildungswerk, Tel. +43 (0) 316 / 32 10 20, office@volksbildung.at, www.steirische-singwoche.at

In Kooperation mit dem Steirischen Volksliedwerk.

Steirische Teilnehmer (Minderjährige, Studenten, Familien) können um ein Volksmusikstipendium ansuchen.
Termin:

SA 09.07.2016
0:00 Uhr
bis
SA 16.07.2016
0:00 Uhr
Bildungshaus Schloss St.Martin/Graz
8054 Graz
KehlbergstraĂźe 35
Tel.: +43 (0) 316 321020
Webseite
Email
mehr Info... >>
Wandern und Jodeln / Joglland
DO 21.07.2016  -  SO 24.07.2016

Joglland Oststeiermark

Schon Peter Rosegger nannte die sanfte Bergwelt des Jogllandes und der Waldheimat einst „Das vergessene Land“. Dieser Landstrich mit seinen Dörfern am
Joglland Oststeiermark

Schon Peter Rosegger nannte die sanfte Bergwelt des Jogllandes und der Waldheimat einst „Das vergessene Land“. Dieser Landstrich mit seinen Dörfern am Ostrand des großen Alpenbogens lag immer schon etwas abseits des hektischen Lebens entlang der großen Verkehrsrouten – und dies hat sich bis heute nicht wirklich geändert. Zahlreiche Wanderwege für Familien und Genuss-Wanderer laden ein, diese beeindruckende Landschaft zu entdecken.

Jodellehrerinnen: Monika Primas & Uta Mogel
WanderfĂĽhrer: Gerhard Eisenberger

Leistungen:
- 4 gefĂĽhrte Tageswanderungen
- Unterkunft mit Halbpension
- Jodelkurs
- Singunterlagen

Kosten: â‚¬ 410,- 
Einzelzimmerzuschlag: € 49,-

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit WELTWEITWANDERN statt.
Mitglieder des Steirischen Volksliedwerks erhalten € 10,- Preisnachlass

Genaue Tourenbeschreibung unter www.weltweitwandern.at

Bei dieser Veranstaltung haben die Stornobedingungen von Weltweitwandern GĂĽltigkeit.
 - Stornobedingungen -

Steirische Teilnehmer (Minderjährige, Studenten, Familien) können um ein Volksmusikstipendium ansuchen.

Termin:

DO 21.07.2016
0:00 Uhr
bis
SO 24.07.2016
0:00 Uhr


Jetzt anmelden! >>
mehr Info... >>
Her ĂĽber d' Schneid - Wandern und Jodeln
DO 28.07.2016  -  SO 31.07.2016
Schallerwirt - Joseph Schnedlitz
Krakauebene
Volkskultur beim Schallerwirt: "Her ĂĽber d' Schneid" (Hochsommer)

Bergtouren in höheren Lagen und dreistimmige Jodler stehen am Programm. Im Seminarraum und im Hochgebirge. Gute
Volkskultur beim Schallerwirt: "Her ĂĽber d' Schneid" (Hochsommer)

Bergtouren in höheren Lagen und dreistimmige Jodler stehen am Programm. Im Seminarraum und im Hochgebirge. Gute Kondition und erste Kenntnisse im Jodeln sind Voraussetzung zum guten Gelingen dieser Veranstaltung.

Referenten: Dr. Eva Maria Hois, Joseph Schnedlitz

Kosten: â‚¬ 300,-- im Doppel mit Halbpension. EZ € 330,-                
                € 250,- p. P. im Einzel mit Halbpension

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Steirischen Volksliedwerk statt, dessen Mitglieder einen Preisnachlass von € 10,- erhalten. 

Info und Anmeldung: Schallerwirt, Joseph Schnedlitz, Tel. +43 (0) 3535 / 83 34, info@schallerwirt.at, www.schallerwirt.at

MINDESTTEILNEHMERZAHL 6 PERSONEN. HĂ–CHSTTEILNEHMERZAHL 12 PERSONEN.
Detailprogramm eine Woche vor Seminarbeginn per Mail. Zusatzinfos bei Joseph jederzeit.
Steirische Teilnehmer (Minderjährige, Studenten, Familien) können um ein Volksmusikstipendium ansuchen.
Termin:

DO 28.07.2016
14:00 Uhr
bis
SO 31.07.2016
15:00 Uhr
Schallerwirt - Joseph Schnedlitz
8854 Krakauebene
KrakauhintermĂĽhlen 55
Tel.: +43 (0)03535 8334
Webseite
Email
mehr Info... >>
Jodeln von HĂĽtte zu HĂĽtte - Der Dachstein SĂĽdwand entlang
FR 29.07.2016  -  SO 31.07.2016
Gasthaus Edelbrunn (Ramsau)
Ramsau am Dachstein
Jodel-Bergblumen-Wanderungen
Jodelnd von HĂĽtte zu HĂĽtte

**noch Restplätze vorhanden**

Den Kopf frei bekommen, Emotionen in Klang verwandeln und
Jodel-Bergblumen-Wanderungen
Jodelnd von HĂĽtte zu HĂĽtte

**noch Restplätze vorhanden**

Den Kopf frei bekommen, Emotionen in Klang verwandeln und hinausjodeln, Naturschönheiten bestaunen und auf der Hütte in geselliger Runde ein Rahmkoch löffeln. Danach wohlig erschöpft, voller wunderbarer Eindrücke, ins Matratzenlager sinken: Das ist „Jodelnd von Hütte zu Hütte“.

Der Dachstein SĂĽdwand entlang

Mäßig anspruchsvolle Bergwanderung, Kondition fĂĽr 5 Gehstunden, bis 550 Höhenmeter und Trittsicherheit erforderlich. 

Genaue Tourenbeschreibung finden Sie hier
AusrĂĽstungsliste

Treffpunkt um 15.15 Uhr:
Gasthaus Edelbrunn (Ramsau). Ă–ffentlich erreichbar (ca. 15 Minuten FuĂźweg von Busstation entfernt). Nächtigungen im Lager auf der AustriahĂĽtte und der Bachlalm. Sonntag: RĂĽckfahrt mit Taxi, Ankunft gegen 17 Uhr. 

Kosten:
Normalpreis: â‚¬ 160,- (fĂĽr Mitglieder € 140,-)

WanderfĂĽhrerin, Botanikerin: Nikola Laube
Jodelreferent: Herbert Krienzer

Leistungen:
•Wanderführung
•Jodelkurs
•Singunterlagen
•Almblumenkunde

Nicht enthalten: Verpflegung, Unterkunft im Lager und Taxitransfer (ca. € 10,- ). Lager mit Frühstück kostet ca. € 25,- pro Nacht (Ermäßigung für Alpenvereinsmitglieder).
Steirische Teilnehmer (Minderjährige, Studenten, Familien) können um ein Volksmusikstipendium ansuchen.
Termin:

FR 29.07.2016
0:00 Uhr
bis
SO 31.07.2016
0:00 Uhr
Gasthaus Edelbrunn (Ramsau)
8972 Ramsau am Dachstein
Schildlehen 53
Tel.: +43 (0) 3687 / 81279
Webseite
Jetzt anmelden! >>
mehr Info... >>
Singen im Handwerksmuseum. Lieder der Soldaten und SchĂĽtzen
DO 01.09.2016
Stadt- und Handwerksmuseum
Murau
Sie alle haben Lieder: Die Gerber, Schneider und Seiler, die Seifensieder, Hutmacher und Tischler. Viele davon beschreiben die Arbeit, manche begleiten sie, oft rühmen sie die Stände und genauso
Sie alle haben Lieder: Die Gerber, Schneider und Seiler, die Seifensieder, Hutmacher und Tischler. Viele davon beschreiben die Arbeit, manche begleiten sie, oft rĂĽhmen sie die Stände und genauso oft treiben sie mit ihnen Scherz und Spott. Im gemeinsamen Gesang wollen wir einige charakteristische Beispiele kennen lernen. Und um die Lebenswelten der Handwerker noch besser zu verstehen, werden wir bei unserem Rundgang im Handwerksmuseum Murau von einer fachkundigen Kraft aus dem Museum begleitet. 

Anlässlich der 400 Jahrfeier der Murauer Bürgergarde liegt der Schwerpunkt heuer auf Soldaten- und Schützenliedern.

Referent: Herbert Krienzer (Singen)

Ort:
Stadt- und Handwerksmuseum Murau, GrazerstraĂźe 19, 8850 Murau, Tel. +43 (0) 35 32 / 27 20, www.stadtmuseum-murau.at

Kosten:
(inkl. Museumseintritt, Führung, Noten): € 12,-/ 10,- (für Mitglieder)

Steirische Teilnehmer (Minderjährige, Studenten, Familien) können um ein Volksmusikstipendium ansuchen.
Termin:

DO 01.09.2016
18:00 Uhr
bis
DO 01.09.2016
20:00 Uhr
Stadt- und Handwerksmuseum
8850 Murau
GrazerstraĂźe 19
Tel.: +43 (0) 35 32 / 27 20
Webseite
Email
Jetzt anmelden! >>
mehr Info... >>
„Auf da Ålm, då is so lustig …“ Alm-, Jäger- und Wildererlieder in Gesang und Begleitung
FR 02.09.2016  -  SO 04.09.2016
Alpengasthof Grimmingblick
Donnersbach
Eine schier unermessliche Fülle an Liedern beschäftigt sich mit der Themengruppe Alm, Jagd und Wilderei. Ausgewählte Beispiele wollen wir in den zweieinhalb Tagen kennen lernen und gemeinsam
Eine schier unermessliche Fülle an Liedern beschäftigt sich mit der Themengruppe Alm, Jagd und Wilderei. Ausgewählte Beispiele wollen wir in den zweieinhalb Tagen kennen lernen und gemeinsam singen. Jene, die ein Instrument spielen, verfeinern den Gesang durch ihre gekonnte Begleitung, wie auch durch Vor- und Zwischenspiele.

Zielgruppen:
Sänger (keine Vorkenntnisse erforderlich), Musikanten (Voraussetzungen: Harmonika: mäßige Kenntnisse bis Fortgeschritten; Gitarre: Anfänger bis Fortgeschritten)

Referenten: 
Herbert Krienzer (Gesang)
Reinhold Schmid (Gitarre)
Reiner Zwanzleitner (Harmonika)
Weitere Instrumente auf Anfrage (Zither …)

Kosten:
Normalpreis: â‚¬ 145,- (fĂĽr Mitglieder € 125,-)

Übernachtungsmöglichkeit (ist vom Teilnehmer selbst zu buchen): Alpengasthof Grimmingblick, Auf der Planneralm 18, 8953 Donnersbach, Tel. +43 (0) 3683 / 8105, info@grimmingblick.at, www.grimmingblick.at

Halbpension im Doppelzimmer: € 110,-
Einzelzimmer-Zuschlag: € 20,-
Bezahlung am Kursort; Ă„nderungen bei Quartierkosten vorbehalten.

Anmeldeschluss: 25.08.2016

Der Kurs in Kooperation mit dem Alpengasthof Grimmblick statt.

Steirische Teilnehmer (Minderjährige, Studenten, Familien) können um ein Volksmusikstipendium ansuchen.



Termin:

FR 02.09.2016
9:30 Uhr
bis
SO 04.09.2016
11:00 Uhr
Alpengasthof Grimmingblick
8953 Donnersbach
Auf der Planneralm 18
Tel.: +43 (0) 3683 / 81 05
Webseite
Email
Jetzt anmelden! >>
mehr Info... >>
Her über d´Alm - Wandern & Jodeln -
FR 23.09.2016  -  SO 25.09.2016
Schallerwirt, Joseph Schnedlitz
KrakauhintermĂĽhlen
Volkskultur beim Schallerwirt - "Her ĂĽber d' Alm " (Herbstpartie)

Neben den Jodeleinheiten im Seminarraum wird auch während der leichten Wanderungen durch die Berglandschaft der
Volkskultur beim Schallerwirt - "Her ĂĽber d' Alm " (Herbstpartie)

Neben den Jodeleinheiten im Seminarraum wird auch während der leichten Wanderungen durch die Berglandschaft der Schladminger Tauern fleiĂźig geĂĽbt. 

Referenten: Eva Maria Hois, Joseph Schnedlitz

Kosten:€ 240,-- p. P. im Doppel mit Halbpension. EZ € 260,--

Info und Anmeldung: Schallerwirt, Jospeh Schnedlitz, Tel. +43 (0) 3535 / 8334, 8854 KrakauhintermĂĽhlen 55, info@schallerwirt.at, www.schallerwirt.at


MINDESTTEILNEHMERZAHL 6 PERSONEN. HĂ–CHSTTEILNEHMERZAHL 12 PERSONEN.
Detailprogramm eine Woche vor Seminarbeginn per Mail.Zusatzinfos bei Joseph jederzeit.
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Steirischen Volksliedwerk satt, dessen Mitglieder auf alle Seminare einen Preisnachlass von € 10,- erhalten.

Steirische Teilnehmer (Minderjährige, Studenten, Familien) können um ein Volksmusikstipendium ansuchen.
Termin:

FR 23.09.2016
14:00 Uhr
bis
SO 25.09.2016
15:00 Uhr
Schallerwirt, Joseph Schnedlitz
8854 KrakauhintermĂĽhlen
KrakauhintermĂĽhlen 55
Tel.: +43 (0) 3535 / 8334
Webseite
Email
mehr Info... >>
Jodeln & Singen in Rottenmann
SA 24.09.2016
Gasthaus zum Stadtwald
8786 Rottenmann
Eintägiger Jodel- und Singkurs mit anschließendem Sänger- und Musikantenstammtisch

Inhalte: Jodler aus der Region, Jodeltechnik, Scherzlieder in einfacher Zwei- oder
Eintägiger Jodel- und Singkurs mit anschließendem Sänger- und Musikantenstammtisch

Inhalte: Jodler aus der Region, Jodeltechnik, Scherzlieder in einfacher Zwei- oder Dreistimmigkeit.

Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Leitung: Herbert Krienzer und Nikola Laube

Ort:
Gasthaus zum Stadtwald
Stadtwaldsiedlung 279
8786 Rottenmann
www.gh-stadtwald.at

Anmeldung:
Prof. Siegfried Greimler
greimler.musikus@aon.at
Tel. +43 (0) 664 / 99 11 699

Kosten: € 35.- 

Steirische Teilnehmer (Minderjährige, Studenten, Familien) können um ein Volksmusikstipendium ansuchen.
Termin:

SA 24.09.2016
10:00 Uhr
bis
SA 24.09.2016
18:00 Uhr
Gasthaus zum Stadtwald
8786 8786 Rottenmann
Stadtwaldsiedlung 279
Tel.: +43 (0) 3614 / 2983
Webseite
mehr Info... >>
Singen nach Feierabend
MO 10.10.2016
Steirisches Volksliedwerk
Graz
Singen tut der Laune gut – erst recht nach einem anstrengenden Arbeitstag. Singen tut dem Kopf gut – Gehirntraining pur. Singen macht Freude!
Erarbeiten Sie mit uns Volkslieder in
Singen tut der Laune gut – erst recht nach einem anstrengenden Arbeitstag. Singen tut dem Kopf gut – Gehirntraining pur. Singen macht Freude!
Erarbeiten Sie mit uns Volkslieder in einfacher Zweistimmigkeit gemäß der volksläufigen Singpraxis. Gegebenenfalls tritt ergänzend eine dritte Stimme oder ein Bass hinzu. 

Keine Vorkenntnisse erforderlich, Texte liegen bereit.

Referenten: Herbert Krienzer und Nikola Laube

Termine: 
04.04.2016: Lieder zum Thema: FrĂĽhjahr. Liebe. Alm.
10.10.2016: Lieder zum Thema: Herbst. Jagd. Wilderei.

jeweils von von 18 – 20 Uhr

Ort: Steirisches Volksliedwerk, Sporgasse 23, 2 Stock, 8010 Graz

Kosten: € 18,- (für Mitglieder € 15,-)

Keine Anmeldung erforderlich.

Steirische Teilnehmer (Minderjährige, Studenten, Familien) können um ein Volksmusikstipendium ansuchen.
Termin:

MO 10.10.2016
18:00 Uhr
bis
MO 10.10.2016
20:00 Uhr
Steirisches Volksliedwerk
8010 Graz
Sporgasse 23 2. OG
Tel.: +43 316 908635
Webseite
Email
mehr Info... >>
Jodeln - Vertiefungskurs
SA 15.10.2016
Buschenschank Dorner
Reiteregg
Jodeln in der Kleinstgruppe (2 – 4 Personen). Wie finde ich selbst eine zweite, eine dritte Stimme? Umgang mit verschiedenen Stimmlagen. Repertoireerweiterung. Polyphone Jodler und
Jodeln in der Kleinstgruppe (2 – 4 Personen). Wie finde ich selbst eine zweite, eine dritte Stimme? Umgang mit verschiedenen Stimmlagen. Repertoireerweiterung. Polyphone Jodler und komplexere Formen. 

Zeit: 10 bis 18 Uhr 
musikalisches „Nachsitzen“ willkommen

Ort: Buschenschank Dorner, Reiteregg 44, 8151 St. Bartholomä

ReferentInnen: Herbert Krienzer, Olivia Koland, Petra PreiĂź

Kosten: 
Normalpreis: € 65,- (für Mitglieder € 50,-)

Übernachtungsmöglichkeit:
Buschenschank Dorner, Fam. Hergan, Tel. +43 (0) 3123 / 2288 oder www.graztourismus.at
Begrenzte Teilnehmerzahl!


Steirische Teilnehmer (Minderjährige, Studenten, Familien) können um ein Volksmusikstipendium ansuchen.


Termin:

SA 15.10.2016
10:00 Uhr
bis
SA 15.10.2016
18:00 Uhr
Buschenschank Dorner
8151 Reiteregg
Reiteregg 44
Tel.: +43 (0) 3123 / 22 88
Webseite
Jetzt anmelden! >>
mehr Info... >>
Wandern und Jodeln / SĂĽdsteirisches Weinland
SO 23.10.2016  -  MI 26.10.2016

SĂĽdsteirisches Weinland

Es ist dies eine Hügellandschaft von besonderem Reiz, mit seinen Streuobstwiesen, Kastanienwäldern, Mischwäldern und kleinen Äckern. Bekannt ist die Region auch
SĂĽdsteirisches Weinland

Es ist dies eine Hügellandschaft von besonderem Reiz, mit seinen Streuobstwiesen, Kastanienwäldern, Mischwäldern und kleinen Äckern. Bekannt ist die Region auch für ihre urgeschichtliche Vergangenheit. Die einmalige Landschaft mit hoher Erholungsqualität und vielen sportlichen Möglichkeiten, die hervorragenden Produkte, die besonderen Menschen machen den Naturpark Südsteirisches Weinland zu einem Naturpark für alle Sinne. Der Wein, wohl das bekannteste Aushängeschild der Region wird auf steilen Hängen vielfach händisch gepflegt.

JodellehrerIn: Gina& Werner Zenz
WanderfĂĽhrer Gerhard Eisenberger

Leistungen:
- 4 gefĂĽhrte Tageswanderungen
- Unterkunft mit Halbpension
- Jodelkurs
- Singunterlagen

Kosten: â‚¬ 420,- 
Einzelzimmerzuschlag: € 49,-

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit WELTWEITWANDERN statt.
Mitglieder des Steirischen Volksliedwerks erhalten € 10,- Preisnachlass.

Genaue Tourenbeschreibung unter www.weltweitwandern.at

Bei dieser Veranstaltung haben die Stornobedingungen von Weltweitwandern GĂĽltigkeit.
 - Stornobedingungen -

Steirische Teilnehmer (Minderjährige, Studenten, Familien) können um ein Volksmusikstipendium ansuchen.
Termin:

SO 23.10.2016
0:00 Uhr
bis
MI 26.10.2016
0:00 Uhr


Jetzt anmelden! >>
mehr Info... >>
Jodeln am Kuchltisch
FR 28.10.2016
Haus der Frauen
St. Johann bei Herberstein
Ein kulinarisch musikalischer Streifzug zwischen Schweinsbeuschl(-Jodler) und regionaler KĂĽche vom Feinsten.

Termin: 28. Oktober 2016, 15 bis 19
Ein kulinarisch musikalischer Streifzug zwischen Schweinsbeuschl(-Jodler) und regionaler KĂĽche vom Feinsten.

Termin: 28. Oktober 2016, 15 bis 19 Uhr

Ort: 
Haus der Frauen 
Erholungs- und Bildungszentrum
8222 St. Johann bei Herberstein 7

Referenten: Herbert Krienzer, Nikola Laube

Kosten: 
40 €,- (inkl. Noten, Kaffee/Teejause und 3 gängiges Abendessen mit Getränk)

Anmeldung:
Tel. +43 (0) 3113 / 2207
www.hausderfrauen.at
kontakt@hausderfrauen.at

In Kooperation mit dem Steirischen Volksliedwerk

Steirische Teilnehmer (Minderjährige, Studenten, Familien) können um ein Volksmusikstipendium ansuchen.
Termin:

FR 28.10.2016
15:00 Uhr
bis
FR 28.10.2016
19:00 Uhr
Haus der Frauen
8222 St. Johann bei Herberstein
St. Johann bei Herberstein 7
Tel.: +43 (0) 3113 / 2207
Webseite
Email
mehr Info... >>
Kleine Jodelschule
MI 02.11.2016  -  MI 30.11.2016
Harmonikazentrum
Graz
Schritt fĂĽr Schritt zum Experten

Aufbauender Jodelkurs in 5 Einheiten. Kleinere Portionen zur besseren Verdauung, das ist die Devise der Kleinen Jodelschule. Im
Schritt fĂĽr Schritt zum Experten

Aufbauender Jodelkurs in 5 Einheiten. Kleinere Portionen zur besseren Verdauung, das ist die Devise der Kleinen Jodelschule. Im Wochenabstand wird ein gemeinsames Jodelrepertoire erarbeitet, der jodeltypische Registerwechsel geĂĽbt und auch schon einmal die Stimme in der Kleingruppe erprobt.

ReferentInnen: Herbert Krienzer und Olivia Koland

Termin:  jeweils mittwochs, von 2. – 30. November, 17.15 – 18.45 Uhr

Ort: 
Harmonikazentrum
Griesgasse 24
8020 Graz

Kosten:
Normalpreis:€ 75,- | fĂĽr Mitglieder € 60,- 

Höchstteilnehmerzahl: 14 Personen

Steirische Teilnehmer (Minderjährige, Studenten, Familien) können um ein Volksmusikstipendium ansuchen.



Termin:

MI 02.11.2016
17:45 Uhr
bis
MI 30.11.2016
18:45 Uhr
Harmonikazentrum
8020 Graz
Griesgasse 24
Jetzt anmelden! >>
mehr Info... >>
Vortrag: Jodelschulen im Vergleich
MI 16.11.2016
Harmonikazentrum
Graz
Holler i du dödl di …
Jodelschulen im Vergleich. Zugänge, Konzepte, Methodisch-Didaktisches.

Ein Vortrag mit zahlreichen praktischen Beispielen und Ăśbungen von Herbert
Holler i du dödl di …
Jodelschulen im Vergleich. Zugänge, Konzepte, Methodisch-Didaktisches.

Ein Vortrag mit zahlreichen praktischen Beispielen und Ăśbungen von Herbert Krienzer (Steirisches Volksliedwerk).

Datum: Mittwoch, 16. November 2016, 20 Uhr

Ort: Harmonikazentrum, Griesgasse 24, 8020 Graz


Freiwillige Spende - keine Anmeldung erforderlich!
Termin:

MI 16.11.2016
20:00 Uhr
bis
MI 16.11.2016
22:00 Uhr
Harmonikazentrum
8020 Graz
Griesgasse 24
Tel.: +43 (0)699 17361722
mehr Info... >>
AusnĂĽchterungsjodeln mit Ingrid Hammer
MO 02.01.2017
Steirisches Volksliedwerk
Graz
Jodler aus aller Welt 

Restalkohol wird einfach weggejodelt! Mit diesem Scherz beginnen wir das Neue Jahr.
Ingrid Hammer von „transalpin“ zeichnet sich durch ihren
Jodler aus aller Welt 

Restalkohol wird einfach weggejodelt! Mit diesem Scherz beginnen wir das Neue Jahr.
Ingrid Hammer von „transalpin“ zeichnet sich durch ihren multikulturellen Zugang aus. Die gebürtige Grazerin aus Berlin hat Jodeltechniken aus der ganzen Welt gesammelt und studiert und in ihre Lehrmethode integriert. Wir schöpfen aus dem Vollen: In Abstimmung mit der Teilnehmerschar sind Jodler von Skandinavien bis Afrika, von Amerika bis Georgien möglich. Jedenfalls integriert: Ausführliche Körperarbeit und Stimmübungen. Jodelerfahrung von Vorteil. Siehe auch www.jodeln-in-berlin.de oder www.transalpin-web.de

Montag, 2. Jänner 2017, 14.30 – 19 Uhr
Ort: Steirisches Volksliedwerk, Sporgasse 23, 2. Stock, 8010 Graz

Am 3. und 4. Jänner sind Kleingruppen- oder Einzelstunden mit Ingrid Hammer möglich. Diesbezügliche Anfragen bitte direkt an die Künstlerin unter: mail@jodeln-in-berlin.de
Mehr zu Ingrid Hammer unter www.jodeln-in-berlin.de/

Kosten: â‚¬ 35,-/ € 25,- fĂĽr Mitglieder

Anmeldung erforderlich - begrenzte Teilnehmerzahl!

Steirische Teilnehmer (Minderjährige, Studenten, Familien) können um ein Volksmusikstipendium ansuchen.



Termin:

MO 02.01.2017
14:30 Uhr
bis
MO 02.01.2017
19:00 Uhr
Steirisches Volksliedwerk
8010 Graz
Sporgasse 23/2. Stock
Tel.: ***** Hinweis: Infobrief folgt per Email. *****
Jetzt anmelden! >>
mehr Info... >>
Liebesliedersingen 2017
DI 14.02.2017
Volkskundemuseum Graz
Graz
Liebesliedersingen fĂĽr Verliebte und jene, die es noch werden wollen.

Am Valentinstag werfen wir wieder einen Blick auf Liebe und Zweisamkeit
in der Rauchstube, auf Mangelbretter als
Liebesliedersingen fĂĽr Verliebte und jene, die es noch werden wollen.

Am Valentinstag werfen wir wieder einen Blick auf Liebe und Zweisamkeit
in der Rauchstube, auf Mangelbretter als Liebesgaben, auf Orakelbräuche
und aufs Fensterln. Die Liebe findet ihren Ausdruck schon seit 
Jahrhunderten in Liedern, und so wollen wir bei unserem Rundgang
durchs Museum gemeinsam auch die passenden Liebeslieder singen.

Referentinnen: Eva Maria Hois (Singen)
                             Roswitha Orac-Stipperger (Museumsrundgang)

Treffpunkt: Kassa Volkskundemuseum

Kosten: Museumseintritt, Führung, Buffet, Liederblätter:
        â‚¬ 19,– (Mitglieder: € 15,–) Ermäßigung gilt auch fĂĽr Mitglieder des                     Vereins „Freunde des Volkskundemuseums“
                Der Betrag wird vor Ort eingehoben.

Anmeldung auch im Volkskundemuseum unter
+43 (0) 316 / 8017-9899 möglich - oder hier
Termin:

DI 14.02.2017
19:00 Uhr
bis
DI 14.02.2017
21:00 Uhr
Volkskundemuseum Graz
8010 Graz
Paulustorgasse 11-13 a
Tel.: +43 (0) 316 / 8017-9899
Jetzt anmelden! >>
mehr Info... >>
Jodler-Tankstelle
MI 24.02.2016  -  MI 21.12.2016
Harmonikazentrum Graz
Graz
Jodler-Tankstelle des Steirischen Volksliedwerks - fĂĽr Neueinsteiger und Fortgeschrittene.

Der Name ist Programm. Statt Diesel oder Benzin wird seelischer Treibstoff, werden Jodler, getankt.
Jodler-Tankstelle des Steirischen Volksliedwerks - fĂĽr Neueinsteiger und Fortgeschrittene.

Der Name ist Programm. Statt Diesel oder Benzin wird seelischer Treibstoff, werden Jodler, getankt. Wir lernen neue, wiederholen bereits bekannte und richten unsere Aufmerksamkeit auf die Besonderheiten der Jodeltechnik (Registerwechsel, Jodelschlag …)
Jederzeit Neueinstieg möglich, jeder Termin ist fĂĽr sich abgeschlossen.

Referenten: Herbert Krienzer, Petra PreiĂź, u.a.

Termine: jeden Mittwoch (ausgenommen Schulferien), 19 – 20.30 Uhr im 
                 Harmonikazentrum Graz, Griesgasse 24

Kostenbeitrag: € 12,--  (Der erste und jeder sechste Besuch sind frei)

Keine Anmeldung erforderlich.


Termin:

MI 24.02.2016
19:00 Uhr
bis
MI 21.12.2016
20:30 Uhr
Harmonikazentrum Graz
8020 Graz
Griesgasse 24
Tel.: +43 (0)699 17361722
mehr Info... >>
Jodeln im GrĂĽnen
FR 01.01.2016  -  SA 31.12.2016

***********************************************************************
ACHTUNG: TERMINE WERDEN JE NACH WETTERLAGE KURZFRISTIG PER MAIL BEKANNTGEGEBEN!

Info:
***********************************************************************
ACHTUNG: TERMINE WERDEN JE NACH WETTERLAGE KURZFRISTIG PER MAIL BEKANNTGEGEBEN!

Info: sonja.ebner@steirisches-volksliedwerk.at

*************************************************************************
Kleine Jodelwanderungen in und um Graz
„Am schönsten ist das Jodeln wohl in freier Natur“

Den Duft des Waldes in der Nase, den Blick ins umliegende Bergland schweifend und einen Jodler auf den Lippen – Herz, was begehrst du mehr? In freier Natur, auf Wiesen, Waldlichtungen und Almen, wird der archaische Gesang der Berge zu einem außergewöhnlich stimmungsvollen Erlebnis. Auch das grüne Graz und seine Umgebung eignen sich vorzüglich dazu, vom Stadtpark über den Rosenhain, vom Leechwald bis zur Platte, von der hohen Rannach über Gösting bis St. Martin.

Wir wollen
… an den schönsten Plätzen Jodler lernen, üben und wiederholen
… den Klängen der Natur lauschen und
… gemeinsam picknicken.

Jodlervermittlung: Herbert Krienzer und alle, die einen Jodler beitragen wollen

KEINE ANMELDUNG! Picknickkorb ist selbst mitzubringen.

Termin: Um das beste Wetter zu nutzen werden Termin und Ort (der auch öffentlich erreichbar sein sollte) kurzfristig bekannt gegeben. Interessierte können vorab ein Mail an sonja.ebner@steirisches-volksliedwerk.at schrieben. Der aktuelle  Termin wird dann verlässlich einige Tage im Vorhinein ausgeschickt. 

Dauer: halbtägig
Kosten: Freiwillige Spende
Termin:

FR 01.01.2016
0:00 Uhr
bis
SA 31.12.2016
0:00 Uhr


mehr Info... >>
Z’sammenstimmen
Z’sammenreden
 
Impressum | AGB | Steirisches Volksliedwerk
Sporgasse 23/III, 8010 Graz, T +43-316-908635