In memoriam Mag. Herbert Krienzer (1967-2020)
Fassungslos und traurig geben wir bekannt, dass unser lieber und geschätzter langjähriger Kollege, Mitarbeiter und Freund Herbert Krienzer von uns gegangen ist. Seinen Beruf als Hauptschullehrer (Musik und Mathematik) tauschte der Musikant und Biologe im Laufe der Zeit gegen die Mitarbeit im Steirischen Volksliedwerk und die freiberufliche Tätigkeit als Musiker, Handwerker und Musikvermittler. Von 1996 bis 2013 war Herbert als fester Mitarbeiter, später als freier Mitarbeiter, Referent und Vereinsbeirat beim Steirischen Volksliedwerk aktiv und zählte zu unseren langjährigsten und wichtigsten Impulsgebern. Kaum einer hat das „Verlebendigen“ von Volksmusik, Volksliedern, Jodlern und Volkstänzen inniger in die Tat umgesetzt als Herbert. In zahlreichen Kursen und Seminaren gab er das Wissen und die Begeisterung für seine beiden großen Leidenschaften Natur und Musik an Interessierte jeden Alters weiter. Mit viel Kreativität und immer neuen Wegen der Vermittlung brachte er so zahlreiche Menschen dazu, ihre eigene Musikalität zu entdecken und auszuleben – mehr als eine Person hat sich dabei nachhaltig und positiv mit dem „Jodelvirus“ bzw. dem „Volksmusikvirus“ infiziert. Ob beim Singen, Jodeln, Musizieren, Volkstanzen, Handwerken, Basteln oder beim darüber Reden, Denken und Schreiben, ob als Vermittler, Musikant, Zuhörer oder Organisator – Herberts natürlicher, unprätentiöser, sensibler und wertschätzender Umgang mit Volksmusik und Volkskultur war und bleibt prägend und vorbildhaft für das gesamte Wirken des Steirischen Volksliedwerks. Herbert, Du wirst uns fehlen. Graz, 10. Juli 2020
Z’sammenstimmen
Z’sammenreden
 
Impressum | AGB | Steirisches Volksliedwerk
Sporgasse 23/III, 8010 Graz, T +43-316-908635