SO 04. Mä.
Kulturhaus Gratkorn
Beginn: 12:00 Uhr
Region Graz-Umgebung
Oberkrainer Nachmittag in Gratkorn

mehr Info... >>
Datum:
SO 04. Mä. 12:00 Uhr bis SO 04. Mä. 0:00 Uhr

Unter dem Motto „Höchwirt präsentiert“, gastiert die Elite der Oberkrainermusik in Gratkorn.

Am Sonntag, dem 04. März 2018 ab 12.00 Uhr wird im Kulturhaus in Gratkorn das Feuerwerk der Musik starten. Einlass ab 10:30 Uhr.

Mit jeweils einem 2 Stunden Programm von den "Alpenoberkrainern-Alpski Kvintet“, der "Hauskapelle AVSENIK" und Gradwohl Fredl mit seinen" Oberkrainer Allstars" wird jedes Oberkrainer Musikerherz höher schlagen.

Ferdl Purgstaller sorgt fĂĽr die launige Moderation.

Karten: € 28,--
bei allen Raiffeisenbanken
Ă–-Ticket und beim
Höchwirt in Gratkorn, Herbert & Lydia Rath, Tel.: 03124/23550
Mobil.: 0664/1203750, E-Mail: hoechwirt@aon.at
Info: www.hoechwirt.at

Kulturhaus Gratkorn, BahnhofstraĂźe 2, 8101 Gratkorn
FR 30. Mä.
Pro Holz Steiermark
Beginn: 0:00 Uhr
Steiermark
Kreiere dein HOLZ-LIED
Einreichfrist ist der 30. März 2018
mehr Info... >>
Datum:
FR 30. Mä. 0:00 Uhr

Liebe SängerInnen und MusikerInnen – ihr seid gefragt!
proHolz Steiermark und die Antenne suchen eure Ideen fĂĽr DIE steirische Holzhymne!
• Ihr habt Lust, ein eigenes Holz-Lied zu schreiben oder zu einem bestehenden Song einen neuen Holz-Text zu kreieren?
• Ihr wollt tolle Preise gewinnen?
WENN JA, DANN EINFACH LOSTEXTEN …
• Entweder ihr nehmt das Lied „JEDERMANN“ von Paul Pizzera und Otto Jaus und findet euren eigenen Text bzw. eure eigene Interpretation.
• Oder ihr nehmt ein anderes Lied (Volkslied etc.) und textet es um.
• Oder ihr kreiert einen völlig eigenen Holz-Song.
… ANSINGEN & HOCHLADEN
Die Registrierung & Einreichung der Beträge erfolgt auf:
http://www.proholz-stmk.at/holzmachtschule/woodstock-die-musikchallenge/
Einfach im Online Formular die Angaben zu eurer Person / eurer Gruppe bzw. zum eingereichten Lied ausfĂĽllen, sowie den Liedtext und das Lied hochladen. Es reicht z. B. eine einfache Smartphone-Aufnahme.
WIE WIRD BEWERTET?
Für die Hauptwertung des Wettbewerbes sind vor allem der Text / der Inhalt / die Kreativität / der Spaß an der Sache wichtig. Zu gewinnen gibt es Geldpreise im Gesamtwert von 2.500 €. Besondere musikalische Leistungen werden zusätzlich in Form von Sonderpreisen prämiert. Für Schulen / Kindergärten gibt es altersgerechte Sachpreise.
WER KANN MITMACHEN?
Mitmachen kann jede/r, die / der eine Idee für eine neue „Holz-Hymne“ hat – egal ob Einzelperson, Schulklasse, Kindergartengruppe, Band, Chor, Familie, Freunde, Betriebe oder sonstige Holz- und Musikbegeisterte. Der Gruppengröße werden keine Grenzen gesetzt.

EINREICHFRIST:
Ende der Einreichfrist ist der 30. März 2018

Die Teilnahme am Wettbewerb ist natĂĽrlich kostenlos.
Nähere Informationen zum Wettbewerb findet ihr auf http://www.proholz-stmk.at/holzmachtschule/woodstock-die-musikchallenge/
IHR HABT FRAGEN?
Dann schickt einfach eine Mail an office@proholz-stmk.at

Pro Holz Graz
ReininghausstraĂźe | 13a | 8020 Graz
T +43 (0) 316 - 58 78 60
F +43 (0) 316-587560-10
E office@proholz-stmk.at | W www.proholz-stmk.at
Vereinssitz: Graz | ZVR 333472883
SA 28. Apr.
Festsaal der VS Gaal
Beginn: 19:30 Uhr
Region Murtal
Volksmusikabend
Volksmusikabend mit dem Altsteirertrio Lemmerer, Gaaler Weisenbläser, Sunnberger Viergsang und Volksliedchor Gaal
mehr Info... >>
Datum:
SA 28. Apr. 19:30 Uhr bis SA 28. Apr. 0:00 Uhr

Kontakt:
Maria ReumĂĽller
0664/3852487
SA 19. Mai.
Mehrzweckhalle Kumberg
Beginn: 18:30 Uhr
Region Graz-Umgebung
Sänger und Musikantentreffen
5. Steirisches Sänger und Musikantentreffen
der Marktgemeinde Kumberg
mehr Info... >>
Datum:
SA 19. Mai. 18:30 Uhr bis SA 19. Mai. 0:00 Uhr

Mitwirkende Sing-und Spielgruppen:
Hartl – Musi
3fach Zithrig
Flachgauer Dreiklang
Kumberger Tanzlmusi
Zirbnschnopsmusi
und ein Kandidat des Steirischen Harmonikawettbewerbes 2018
Mundartdichter
Karl Solderer

Moderation: Karl Lenz
Die Veranstaltung wird vom ORF Steiermark aufgezeichnet!

Mehrzweckhalle Kumberg, 19. Mai 2018 um 19:30 Uhr
Saaleinlass: 18:30 Uhr

Kartenvorverkauf:
Gemeindeamt Kumberg T. +43(0)3132 220310
Raiffeisenbank Bankstelle Kumberg T.+43 (0) 3132 2318-0
Rudolf Koller T. +43 (0)699 81659588
VVK: 10,-€ AK: 12,-€

Auf euer Kommen freuen sich die Marktgemeinde Kumberg und alle mitwirkenden Sing und Spielgruppen!
SO 27. Mai.
Gelände der Theresienkapelle im Sausal
Beginn: 17:00 Uhr
Region Gleinstätten
Mariensingen
unter dem Motto "Frau-Mutter-Maria"
mehr Info... >>
Datum:
SO 27. Mai. 17:00 Uhr bis SO 27. Mai. 0:00 Uhr

Der Pfarrverband und Gemeinde Gleinstätten laden ein zu einer musikalisch gestalteten Andacht unter dem Motto "Frau-Mutter-Maria"
unter der Mitwirkung von Singgruppen und Bläserensembles aus dem Pfarrverband begleitet von Gedanken zum Thema.

Sonntag, dem 27. Mai 2018 um 17:00 Uhr,
am Gelände der Theresienkapelle im Sausal

Kontakt:
Willi Schönegger
0664 88615537
SA 09. Jun.
Schwaigen-Reigen
Beginn: 0:00 Uhr
Wechselgebiet
Schwaigen-Reigen
das Festival der AllmhĂĽtten am Wechsel
mehr Info... >>
Datum:
SA 09. Jun. 0:00 Uhr

Schwaigen-Reigen, das Festival
der AlmhĂĽtten am Wechsel, am 9. Juni 2018
Mehr auf: www.schwaigen-reigen.at
SA 09. Jun.
Neudorf bei Ilz
Beginn: 10:00 Uhr
Region Oststeiermark
Ilzer Geigentag 2018

mehr Info... >>
Datum:
SA 09. Jun. 10:00 Uhr bis SO 10. Jun. 18:00 Uhr

Von 9.-10. Juni 2018 findet in 8262 Neudorf bei Ilz wieder ein GEIGENTAG statt.

Auf der homepage www.geigentag.at wird es in den nächsten Wochen von Anfahrtsplan über Noten bis Seminare und Unterkunft, vieles zum Runterladen geben!

Kontakt/Info/Anregungen:
Herwig Reichl
Neudorf 41, 8262 Ilz, Ă–sterreich
herwig.reichl@haemosan.com
www.geigentag.at
Tel. +43 3385 8117
Fax. +43 3385 8117 44
www.haemosan.com
Facebook: Geigentag
SA 16. Jun.
Eisenerzer Stadtzentrum
Beginn: 10:00 Uhr
Region Eisenerz
¡sing! 1. Singtag des Steirischen Volkslied
Ein Singtag fĂĽr Jung und Alt, fĂĽr Gesangserfahrene und Einsteiger.
mehr Info... >>
Datum:
SA 16. Jun. 10:00 Uhr bis SA 16. Jun. 0:00 Uhr

¡sing! 1. Singtag des Steirischen Volksliedwerks

Das spontane, ungezwungene, einfache gemeinsamen Singen steht im Mittelpunkt unserer diesjährigen musikalischen „Großveranstaltung“. Wir wollen diesem einen ganzen Tag widmen, um es wieder verstärkt ins Zentrum der Aufmerksamkeit zu rücken.

An unserem ersten Singtag unter dem Motto ¡sing! wird das Eisenerzer Stadtzentrum zum Singen und Klingen gebracht und die Lebensfreude, die dabei entsteht, spürbar. An verschiedenen Orten rund um den Bergmannsplatz finden verschiedene Programmpunkte
statt, darunter gemeinsames Singen, (Mit-)Singkurse zu unterschiedlichen Themen, Lieder aus dem Repertoire lokaler Gewährspersonen sowie Gesangs- und Musikaufführungen verschiedenster Gruppen, Sängerinnen und Sänger der Region.
Danach darf in den verschiedenen Gaststätten der Umgebung weitergesungen werden, während am Bergmannsplatz die Eisenerzer Hartl-Musi zum Tanz aufspielt.

Ein Singtag fĂĽr Jung und Alt, fĂĽr Gesangserfahrene und Einsteiger.

„Singen ist die eigentliche Muttersprache des Menschen.“
Yehudi menuhin

Samstag, 16. Juni 2018, ab 10 Uhr, Eisenerz, Bergmannsplatz und Umgebung

Eintritt frei.

Singen in Kleingruppen ist ein besonderes Erlebnis. Interessierte
(ob Einzelpersonen oder bestehende Formationen) haben die Möglichkeit sich zu einer Übungsstunde mit Herbert Krienzer, Nikola Laube (Gesang) und Reiner Zwanzleitner (Harmonikabegleitung)
anzumelden. Voranmeldung erforderlich (Siehe Rubrik Kurse/Seminare) Kosten: € 10,– (für Mitglieder € 8,–)

Zimmervermittlung bei Bedarf: Tourismusverband Eisenerz,
T: +43 (0)3848 3700,
E: tourismus@eisenerz.at
FR 13. Jul.
Krems an der Donau /NĂ–
Beginn: 0:00 Uhr
Krems an der Donau / NĂ–
GLATT&VERKEHRT 2018 13. - 31. Juli

mehr Info... >>
Datum:
FR 13. Jul. 0:00 Uhr bis DI 31. Jul. 0:00 Uhr

GLATT&VERKEHRT 2018 13. - 31. Juli

Programm / Tickets und mehr auf
www.glattundverkehrt.at

KartenbĂĽro
NĂ– Festival und Kino GmbH
Minoritenplatz 4, 3500 Krems
Telefon: +43 (0) 2732 / 90 80 33
Fax: +43 (0) 2732 / 90 80 31
Mail: tickets[at]noe-festival.at
SO 05. Aug.
Ă–sterreichisches Freilichtmuseum StĂĽbing
Beginn: 13:00 Uhr
Region Graz-Umgebung
Mit G’sang und Klang …
Sänger- und Musikantenstammtisch im Österreichischen Freilichtmuseum
mehr Info... >>
Datum:
SO 05. Aug. 13:00 Uhr bis SO 05. Aug. 17:00 Uhr

Mit G’sang und Klang …
Sänger- und Musikantenstammtisch im Österreichischen Freilichtmuseum
Tauchen Sie ein in die erfrischenden Klänge heimischer Volksmusik, als ZuhörerIn oder auch als MusikantIn. Höhepunkte des Nachmittags sind das traditionelle Maibaumumschneiden mit Axt und Säge und eine „Kleine Volkslied- und Jodelschule“ mit Herbert Krienzer zum Mitmachen für alle.

Datum: 5. August 2018, 13–17 Uhr (Einlass bis 16 Uhr)
Ort: Freilichtmuseum StĂĽbing / Ennstaler Baugruppe, Enzenbach 32, 8114 StĂĽbing
Keine Anmeldung erforderlich!

Aktive MusikantInnen haben freien Eintritt ins Museum!

Weitere Veranstaltungen im Freilichtmuseum (Auswahl):
25.3. Osterhandwerk und Osterbrotbacken
1.5. „Auf in den Frühling“ – Maibaumaufstellen mit Pflanzenmarkt
13.5. Auftakt zum Themenschwerpunkt „Übers Wetter!“
10.6. Kindererlebnistag
17.8. „Nacht des Feuers“
30.9. Erlebnistag
1., 2., 8. & 9.12. TannengraĂź und Lebzeltstern
Weitere Informationen: www.freilichtmuseum.at
MI 22. Aug.
Sommerakademie des Ă–sterreichischen Volksliedwerks
Beginn: 16:00 Uhr
Gmunden
Volkskultur als Dialog
Erbschaften II
mehr Info... >>
Datum:
MI 22. Aug. 16:00 Uhr bis SA 25. Aug. 12:00 Uhr

Volkskultur als Dialog / Erbschaften II

22. – 25. August 2018, Hotel Magerl Gmunden

Der Begriff Erbschaften folgt einer Idee, die in das Denken der Moderne gehört. Diese Moderne findet und erfindet derzeit intensiv mit Begriffen wie Erinnerungskultur, immaterielles Erbe oder „Heritage“ ihre eigenen Herkunftsgeschichten in Mustern der Kontinuität. Gedächtnis und Vermächtnis liegen nah beieinander. In diesem Sinne erscheinen Volkslied, Volksmusik, Volkstanz, Mundart, Tracht, Brauchtum… in nationale und regionale Repräsentations- und Identitätsmuster implementiert.

Bei der Sommerakademie 2018 sollen die Volksliedwerke und die Neuaufstellung des 1904 gegründeten Unternehmens nach 1945 im Mittelpunkt stehen. Seit der „Stunde Null“ haben die Volksliedwerke der Bundesländer unterschiedliche Schwerpunkte ihrer Arbeit entwickelt und unterschiedlich gewichtet. Die Aufgaben gehen von Sammlung, Archivierung, Forschung und Pflege bis hin zu einer professionellen Kultur- und Musikvermittlung in zeitgenössischen Kontexten. Alle diese „Äste“ sind gemeinsam zu Alleinstellungsmerkmalen der Volksliedwerke geworden. Dabei haben sich nach 1945 TraditionsIinien ausgebildet, die eng an Maß-gebenden Persönlichkeiten orientiert sind und sich regionaler Programmatik verpflichtet fühlen. Derartige StilbildnerInnen als ProduzentInnen von Traditionslinien haben mit Hilfe einzelner Merkmale, wie Rhythmik, dominierenden Instrumenten, spezifischer Melodieführung, Aufführungspraxen, Stile markant gemacht und oft auch pädagogisch neu gedeutet. Ihre Dokumentationen und Liederbücher durch typische Stile ausgezeichnet und daher als unverwechselbar, „eigen“ deklariert, sind nicht selten zu regionalen Erkennungszeichen geworden.

Gefragt ist daher die Rolle prägender Persönlichkeiten der Volkskultur in der 2. Republik und die Frage, wo und wie es wirklich Neuanfang gab. In diesem Zusammenhang ist auch die Frage nach dem Einfluss verwandter Wissenschafts- und Bildungseinrichtungen zu stellen.

Neben Kontinuitäten gilt das Interesse der Tagung auch Brüchen, die man als Neuansätze verstehen kann und die heutzutage mit „Paradigmenwechsel“ benannt werden. Die neuen Perspektiven und Orientierungen von sich verändernden Gesellschaften seit 1945 lassen sich auch als Chancen für Potentiale der Volkskultur formulieren. Solche Potentiale liegen etwa in der Reflexion über Medien und deren Inhalte, am Interesse an neuen oder sich ändernden Zielgruppen sowie neuen Aufführungspraxen, Orten und Anlässen, über die wir diskutieren wollen.

Dazu laden wir VertreterInnen von volkskulturellen Verbänden, Initiativen und Einrichtungen sowie MusikerInnen, SängerInnen und TänzerInnen, PädagogInnen, Studierende, KulturwissenschaftlerInnen, VertreterInnen aus Wirtschaft und Tourismus und alle an der Volkskultur interessierten Personen ein, Beiträge in Form von Vorträgen, Workshops und Diskussionen für die Sommerakademie 2018 bis 15. März unter sommerakademie@volksliedwerk.at einzureichen.

Programm, Thematik und Anmeldung:
Ă–sterreichisches Volksliedwerk
Operngasse 6, 1010 Wien
T: 01 5126335
F: 01 5126335 13
sommerakademie@volksliedwerk.at
www.volksliedwerk.at

FR 31. Aug.
St. Gerold / Vorarlberg
Beginn: 0:00 Uhr
Vorarlberg
OU - Das Jodelfest
Das Jodelfest ist in Vorarlberg angekommen.
mehr Info... >>
Datum:
FR 31. Aug. 0:00 Uhr bis SO 02. Sep. 0:00 Uhr

Hier hat sich eine spezifische Jodeltradition entwickelt, die es kennenzulernen überaus lohnt. Bestens aufgehoben in den mittelalterlichen Gemäuern der Propstei St. Gerold im Großen Walsertal wollen wir wieder eintauchen in das große herzbewegende Erlebnis Jodeln.

Ort: Propstei St. Gerold, 6722 St. Gerold 29
Programm, Info & Anmeldung: www.jodelfest.com

Bereits ab 27. August: Jak-Hops Duljo-e Weg (gefĂĽhrte Jodelwanderungen nach St. Gerold).
SA 15. Sep.
Aufsteirern Graz
Beginn: 0:00 Uhr
Region Graz
Wir sind der Herrengasse – Nähe Stadtpfarrkirche
Sonntag, 16. September 2018 , 10-19 Uhr
mehr Info... >>
Datum:
SA 15. Sep. 0:00 Uhr bis SO 16. Sep. 0:00 Uhr

Das Steirische Volksliedwerk beim Aufsteirern

Wir sind der Herrengasse – Nähe Stadtpfarrkirche
Sonntag, 16. September 2018 , 10-19 Uhr

Im reichhaltigen Sortiment des Steirischen Volksliedwerks zu schmökern ist auch diesmal wieder ein fixer Bestandteil des Tages. Die schönsten und beliebtesten Lieder, Jodler, Instrumentalstücke auf CDs und in Liederbüchern warten darauf entdeckt zu werden.

Auch heuer gibt es wieder die Möglichkeit einmal so richtig durchzustarten beim gemeinsamen Musizieren, Singen und Jodeln mit den MusikerInnen vom Steirischen Volksliedwerk. Zu diesem gemeinsamen lustvollen Singen ist jeder herzlich eingeladen, auch jene, die meinen, sie könnten’s überhaupt nicht. Einfach vorbeikommen und ausprobieren.

Vorr. Programm:
Samstag, 15. September 2018 | 13 Uhr | Volksmusikkonzert mit der Volksliedwerk-Kapelle | BĂĽhne Karmeliterplatz | freier Eintritt
Das Beste aus 112 Jahren ... FĂĽnf Musiker geben bei Volxmusik on Air den musikalischen, ĂĽber Generationen angesammelten Erfahrungsschatz des Steirischen Volksliedarchivs zum Besten!

Sonntag, 16. September 2018
A kleiner Schelm bist du … Lustige Lieder, Reime und Tänze für Kinder - Ein Stück klingende Kindheit miterleben, gespickt mit einer ordentlichen Portion Lebendigkeit, Natürlichkeit und schallender Begeisterung.
11-11.30 Uhr und 14.30-15 Uhr mit Herbert vom Steirischen Volksliedwerk auf der KNAX-Klub Bühne im Innenhof des Amtsgebäudes in der Schmiedgasse 26.

„Dem Himmel entgegen…“ Andachtsjodeln. Volkskultur ist kräftig und impulsiv, aber auch feinsinnig und tiefgründig. Erleben Sie diese sanfte Seite inmitten des Grazer Aufsteirerns beim gemeinsamen Jodeln in der außergewöhnlichen Stimmung der Grazer Stadtpfarrkirche. Programm: Einfache, stimmungsvolle Jodler zum Mitsingen, unter fachkundiger Anleitung des Terzetts Krienzer-Laube-Preiß vom Steirischen Volksliedwerk | 17.00 – 17.30 | Stadtpfarrkirche, Graz

Offenes Singen (Ausklingen) mit Eva Maria Hois und Christian Hartl vom Steirischen Volksliedwerk | 17.30-18.15 | Bischofsplatz - Bischöfliches Ordinariat

Alles bei freiem Eintritt!
FR 28. Sep.
Mariazell
Beginn: 0:00 Uhr
Regrion Mariazellerland
Sänger- und Musikantenwallfahrt

mehr Info... >>
Datum:
FR 28. Sep. 0:00 Uhr bis SO 30. Sep. 0:00 Uhr

Programm:
Freitag, 28. September 2018
17 Uhr BegrĂĽĂźung
19 Uhr Symposium "FĂĽrchtet euch nicht ..."
21 Uhr Musikantenstammtische

Samstag; 29. September 2018
10 Uhr Singstunde
13 Uhr Bustransfer
14 Uhr FuĂźwallfahrt von St. Sebastian nach Mariazell
16 Uhr Festlicher Einzug
19 Uhr Lichterprozession
ab 20 Uhr "Lange Nacht der Andacht"
ab 20:30 Uhr Tanzfest

Sonntag, 30. September 2018
11:15 Festgottesdienst

Das Detailporgramm zu den einzelnen Programmpunkten sowie Informationen zu Quartierbestllungen, Teilnahmekosten und das Anmeldeformular stehen unter musikantenwallfahrt.mariazell.at zu VerfĂĽgung.

Veranstalter:
Verein der Freunde und Förderer der Mariazeller Wallfahrt
c/o Hans Martschin, Leitnerweg 12, 8632 Mariazell/Greith
T. +43 664 202 4433

Leitung:
Andreas Schweiger - wallfahrt@mariazell.at
Vinzenz Härtel - haertel@mariazell.at
SA 06. Okt.
Leopoldsteinersee Eisenerz
Beginn: 12:00 Uhr
Region Eisenerz
20. Weisen- und Echobläsertreffen am Leopoldsteinersee

mehr Info... >>
Datum:
SA 06. Okt. 12:00 Uhr bis SA 06. Okt. 17:00 Uhr

20. Weisen- und Echobläsertreffen am Leopoldsteinersee

Beim Echo- und Weisenbläsertreffen am Leopoldsteinersee treffen sich alljährlich Echo- und Weisenbläsergruppen aus ganz Österreich und spielen rund um den See auf.

Als zusätzliches Rahmenprogramm werden ein musikalischer Tandem-Paragleitflug von der Seemauer sowie Echoblasen am See auf der Zille und auf dem Floß geboten.

Datum: 6. Oktober 2018, 12–17 Uhr

Ort: Leopoldsteinersee, SeestraĂźe 13, 8790 Eisenerz

Weitere Informationen: Heribert Kranz, T: +43 (0)664 75045753
Veranstalter: Stadtmusikkapelle Eisenerz
Z’sammenstimmen
Z’sammenreden
 
Impressum | AGB | Steirisches Volksliedwerk
Sporgasse 23/III, 8010 Graz, T +43-316-908635