Ver­zeich­nis der Lie­der

Wir haben f√ľr Sie ein Re¬≠gis¬≠ter er¬≠stellt, in dem alle be¬≠reits im Stei¬≠ri¬≠schen Lie¬≠der¬≠blatt er¬≠schie¬≠ne¬≠nen Lie¬≠der al¬≠pha¬≠be¬≠tisch nach Lie¬≠dan¬≠f√§n¬≠gen bzw. Ti¬≠teln ge¬≠ord¬≠net sind - es sind √ľber 1000 Ein¬≠tr√§¬≠ge! Sie haben nun die M√∂g¬≠lich¬≠keit, ein¬≠zel¬≠ne Lie¬≠der aus die¬≠ser F√ľlle aus¬≠zu¬≠su¬≠chen und bei uns zu be¬≠stel¬≠len.

Wir √ľber¬≠sen¬≠den Ihnen die ge¬≠w√ľnsch¬≠ten Titel (max. 10 pro Be¬≠stel¬≠lung) gerne - f√ľr Mit¬≠glie¬≠der des Stei¬≠ri¬≠schen Volks¬≠lied¬≠wer¬≠kes ist dies ein kos¬≠ten¬≠lo¬≠ses Ser¬≠vice, allen Nicht-Mit¬≠glie¬≠dern wird ein Spen¬≠den¬≠er¬≠lag¬≠schein bei¬≠ge¬≠legt.
F√ľr alle jene, die be¬≠reits gl√ľck¬≠li¬≠che Be¬≠sit¬≠zer un¬≠se¬≠rer Lie¬≠der¬≠bl√§t¬≠ter sind, dient die¬≠ses Re¬≠gis¬≠ter als Index f√ľr ihre Samm¬≠lung.

An­mer­kung: Die Lie­der kön­nen nicht her­un­ter­ge­la­den,
son­dern nur beim Lie­der­dienst be­stellt wer­den.

Liedanfänge bzw. Titel beginnend mit

A
√Ö
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
√Ė
P
Q
R
S
T
U
√ú
V
W
Z
`n
`s
Liedanfang / Titel Schuber Jg./Bl./Seite Anmerkung
Gailtaler Polka I 4/2/12 I
Gams auf da Wånd håt an oanseitn Stånd I 4/1/12
Gar fröhlich zu singen, so fangen wir an II 7/5/2
Gebet (Nun ruhen sie in aller Welt) III 12/3/9 I
Geh Ahnl, spånn die Rösser ein, i hilf da a dabei II 7/3/6
Geh Diandl liabs, hiaz muaß i fort (Jägers Abschied) II 9/4/10
Geh i her √ľber d` √Ölm, geh i her √ľber d` Schneid II 6/5/11
Geh na außi in Rosengartn I 3/1/4
Geh net so laut eina, es wiagazt da Bodn I 5/2/6
Geh nid so weit dani in d` Wies I 4/3/12
Geh, du kreuzsaubers Dirnderl, geh måch a wenig auf I 4/1/5
Gehen mar auße zum Wåsser II 9/1/16
Gehs nar außi in Rosengårten I 1/2/1
Geld håm ma wohl I 5/1/9 G
Gelt, Bua, dir gfållat i I 1/2/3
Gipfelfreude (Silberwolken jagt der wilde, frische Fr√ľhlingswind) II 8/6/6
Glocken laden zur festlichen Feier (Erntedank) II 8/6/8
Gloria in excelsis Deo (Auf, auf, auf, ihr Br√ľder) I 2/3/3
Gl√ľckseligs neues Jahr und deren unz√§hlbar (Neujahrslied) I 4/4/12
Gott gr√ľa√ü di, mei Steffl, sei lusti wohlauf II 6/6/13
Gott gr√ľa√ü dich, mein Jungfrau, und is a so recht II 6/6/19
Gott gr√ľa√ü enk von Herzen, holdselige Leut III 14/4/8
Gott hat die Welt gemacht (Lob der Natur) III 11/2/8
Gott schuf die Welt, er schuf den Mond I 3/3/10
Griaß di Gott, du scheni Schwoagarin I 5/3/14
Großer Gott, jetzt kleines Kindlein III 14/4/14
Gr√ľa√ü di Gott, Bartl, mei, tua mi vanehman I 1/S/12 81
Gr√ľa√ü di Gott, gr√ľa√ü di Gott, d√•s h√∂r i gern II 6/2/3
Gr√ľa√ü enk Gott, gr√ľa√ü Gott mitan√•nd II 8/1/5
Gr√ľa√ü Gott, liabe Leut, mia kemman mit Freud II 6/3/2
Gr√ľa√ü Gott, liabe Leut, mia k√∂mman mit Freud II 6/4/8
Gstanzllied I 4/1/3 V
Gstanzln I 3/1/1 V
Gstoder Lied (Wånn i aufizua geh in da Fruah auf die Gstoderhöh) II 8/4/3
Gute Nacht! Nun ruhet bis der Tag erwacht II 8/1/11 K
Gute Nacht, gute Nacht, alle M√ľhen sind vollbracht III 11/1/19
Går freundli låcht die Sunn ins Tål II 9/4/4
G = Ausgabe für gemischten Chor
J = Jodler
S = Sondernummer
I = Instrumentalmusik
K = Kanon
V = Vierzeiler
M = Ausgabe für Männerchor
Z’sammenstimmen
Z’sammenreden
 
Impressum | AGB | Steirisches Volksliedwerk
Sporgasse 23/III, 8010 Graz, T +43-316-908635